Dein Feedback!
Warenkorb
jetzt bestellen
Mahlzeiten
Startseite

Bio-Mahlzeiten für Donnerstag, den 5. Oktober

Hallo liebe FreundInnen der Bio-Mahlzeiten, nachdem der Sommer uns "Knall auf Fall" mit Schmuddelwetter verlassen hat, können wir jetzt nur noch auf einen schönen Herbst hoffen. Sicher ist aber, dass wir in dieser Zeit aus einer Fülle von leckerem, regionalem Gemüse schöpfen können. Lasst Euch von unseren 3 neuen Gerichten verführen oder zumindest inspirieren! Eure Bio-Mahlzeiten Macher Anna & Eckhard



Brokkoli mit Nudeln & Kokos-Chili-Sprinkle
Brokkoli mit Nudeln & Kokos-Chili-Sprinkle
To sprinkle bedeutet soviel wie bestreuen. Dieses Mal werden leckere Reisspaghetti mit einem bunten „Sprinkle“ aus Kräutern, Gewürzen und Kokosraspeln bestreuselt. Die grüne Grundlage liefern kurz in der Pfanne gerührte Brokkoli- und Zucchinistücke, denen mit Chili und Ingwer etwas eingeheizt wird. Die Hauptarbeit besteht hier aus dem „Schnippeln“. Helfende Hände erleichtern und beschleunigen die Zubereitung. Aber auch alleine gekocht, lohnt das Ergebnis alle Mal. Der aus Kleinasien stammende Brokkoli, war lange Zeit nur in Italien bekannt. Erst seit den 1970iger Jahren ist er bei uns vermehrt in den Handel gekommen. Hierzulande angebaut, hat er etwa von Juni bis Oktober Saison in den Gärten. Verwandt ist er mit dem Blumenkohl. Brokkoli ist aber besonders reich an Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Besonders das enthaltene Antioxidans Sulforaphan gilt als immunstärkend und krebsvorbeugend. Damit die wertvollen Inhaltsstoffe nicht verloren gehen, sollte er nur kurz, wie zum Beispiel in unserem Rezept, im Wok gegart werden. Und auch die Blätter und geschälten Stiele solltet Ihr immer mit verwenden.

50 min      

 

Mexikanische schwarze Bohnen im Wrap mit Avokado-Tomatensalat
Mexikanische schwarze Bohnen im Wrap mit Avokado-Tomatensalat
Einen Ausflug nach Mexiko machen wir mit diesem Gericht. Die Tomatensauce, die mit Chili, Zartbitterschokolade, Kreuzkümmel und Sultaninen bereichert wird, macht die kleinen schwarzen Bohnen zu einer ganz speziellen Wrap-Füllung. Dafür lohnt es sich, den einfachen und schnellen Tortillateig zuzubereiten und zu backen. Der chilischarfe Avokado-Tomatensalat passt stilecht dazu, schmeckt sehr lecker und setzt auch farblich das I-Tüpfelchen. Ihr werdet so begeistert wie wir und unser Gast nach dem Probekochen sein! Sowohl die grünen Bohnen, als auch die trockenen Bohnenkerne sind Teil der Phaseolen-Familie.  Sie stammen ursprünglich aus Südamerika. Vor der Entdeckung der „Neuen Welt“ waren in Europa nur Saubohnen, Erbsen und Linsen bekannt. Sie sind nur gekocht geniessbar, da sich dabei das giftige Phaseolin abbaut. Neben der leichten Lagerung als Kerne, haben sie auch für eine ausgewogene Ernährung einiges zu bieten: Mit 23% Eiweißgehalt und einer Reihe von essentiellen Aminosäuren tragen sie nicht unerheblich zur Proteinversorgung bei. Grössere Mengen der Mineralstoffe Kalzium, Kalium, Magnesium und Eisen, sowie die Vitamine B2, B6, C, E, Provitamin A und Folsäure enthalten sie auch. Echte Kraftpakete also, die regelmäßig auf dem Teller sein sollten! 

55 min    12 h      

 

Nuss-Lasagne mit Möhren, Zucchini & Kapern
Nuss-Lasagne mit Möhren, Zucchini & Kapern
Bei dieser Lasagne dreht sich alles um die Nuss - die Haselnuss. Angeröstet bis sie duften, kommen sie fein vermahlen in die Bechamelsauce und bilden als Blättchen die „Kruste“ auf dem feinen Ofengericht. Ist die Bechamelsauce erst mal angerührt, und das Gemüse geschnippelt, macht die restliche Arbeit erfreulicherweise der Backofen. Selbst das Portionieren entfällt, wenn die Lasagne direkt in feuerfeste Teller eingeschichtet wird. Zuletzt noch die köstlichen Kapern als säuerliche Note dazu. Schnell und lecker - ein Genuss! Nüsse sind echte Kraftpakete und optimale Energie-Spender für Leib und Seele. Schon in unserer Jäger- und Sammlervergangenheit waren sie begehrte Nahrung für den Winter. Sie speichern große Nährstoffmengen auf kleinstem Raum. Die Haselnuss, übrigens botanisch gesehen eine „echte“ Nuss, liefert besonders viel Vitamin E, ein zentraler Radikalfänger, der Muskeln, Nervenzellen und rote Blutkörperchen schützt. Die hochwertigen pflanzlichen Fette kurbeln den Fettstoffwechsel an, senken nachweislich den Cholesterinspiegel im Blut und sind rundum echte Nervennahrung. Vielleicht auch ein Grund für Euch einmal öfter zu diesem „Snack“ zu greifen!

25 min    25 min   

 

Gutscheine
So sehen unsere Gutscheine aus
und hier erfährst Du mehr darüber.

Du willst einen Bio-Mahlzeiten
Gutschein verschenken?
Dann klicke hier

weiter